Feuerkugel über Erding

Am Abend des 15.03.2015 gegen 20:45 war im süddeutschen Raum ein leuchtende Himmelserscheinung zu beobachten. Christoph R. aus Erding hat seine Beobachtung beschrieben:

Es handelte sich um eine “Sternschnuppe”, welche mind. 10 Sekunden sehr hell zu sehen war, Blickrichtung Westen. Mein Standort war nördl. des Volksfestplatzes auf dem Feldweg Richtung Langengeisling, etwa in Höhe der kleinen Marienkapelle. Die Sternschnuppe kam ziemlich genau von Norden, überquerte den Kronthaler Weiher. Sie glühte am Ende fast grün-weiß und zerbrach in scheinbar geringer Höhe. Die Entfernung war schwer abzuschätzen, aber am Schluss erschien die Höhe recht gering. Wer weiß, vielleicht ist ja ein Teil davon am Boden wiederzufinden.
 
Es lohnt sich doch, abends mal den Himmel zu beobachten.

Sidewalk Astronomie am Schrannenplatz, 12.07.2013

Aufbau Teleskope

Aufbau Teleskope

Vier Newton-Teleskope mit einem Hauptspiegel zwischen 6 Zoll und 12 Zoll sowie ein Achromat mit 6 Zoll standen am Abend des 12.07.2013 zur Verfügung, um ca. 150 interessierten Spaziergängern am Schrannenplatz die Ringe des Saturn und den schönsten Doppelstern der nördlichen Hemisphäre, Albireo, zu zeigen. Geübte Augen konnten auch den Ringnebel M57 erahnen. Die häufigste Frage des Abends war: “Gibt es heute etwas Besonderes zu sehen?” Nun, eigentlich nicht – außer, dass es wolkenlos war. In diesem Sommer ist das schon etwas Besonderes!

Weiterlesen

Vortragsreihe über Planeten

20130116_200515-small

Im Rahmen des Arbeitskreis Astronomie in Zusammenarbeit mit der VHS Erding hat Werner Wehrum die zahlreichen Anwesenden am 16.01.2013 mit einem multimedial beeindruckenden und inhaltlich ausgezeichneten Vortrag über das Planetensystem begeistert. Leider hat die Zeit nicht gereicht, um den ganzen Stoff zu präsentieren, aber wir freuen uns auf die Fortsetzung am nächsten Arbeitskreis-Termin! Danke Werner!

Jupiter und Orion-Nebel

Die klare Nacht und die nicht zu frostigen Temperaturen (3 Grad …) wollte ich in der Vor-Silvesternacht nutzen, um mein neues 9 mm Planetary Okular im Feld (bzw. im Garten) zu testen. So hatte ich denn mein 6”/900mm Newton bis 19:30 Uhr im Garten einsatzbereit, als ein Nachbar incl. Tochter dazukam, um rechtzeitig vor Aufgang des Fast-noch-Vollmond einen Blick auf den Orion-Nebel zu werfen. Grund genug für meinen Astronomen-Nachwuchs, sich ebenfalls in die Kälte zu wagen.

Da dies das erste Mal war, dass ich mit meinem Teleskop den Orion-Nebel bewundern durfte (hatte das Ding erst in diesem Sommer erstanden) war ich schon gespannt. Und ich wurde nicht enttäuscht! Entgegen dem üblichen Fettfleck-Aussehen von Nebeln ließ sich mit indirektem Sehen die Struktur schon bei 30-facher Vergrößerung im Weitwinkelokular deutlich wahrnehmen. Der Nachbar fand es “cool” (er meinte damit hoffentlich nicht die Temperatur).

Jupiter stand fast im Stier und strahlte bei 100-facher Vergrößerung sehr hell, die vier Monde schön aufgereiht. Zwei parallele Wolkenbänder waren mühelos auszumachen. Die Kinder sahen nur einen hellen Punkt und zogen es vor, in der Dunkelheit Fangen zu spielen.

Zum Schluß noch ein langer Blick auf die Plejaden, fast im Zenit (wieder “cool”).

Nach über einer Stunde wurde es dann doch kalt an den Fingern, und so war ich nach der Abbauphase wieder froh, im Warmen zu sein.

Die Kinder spielten noch länger Fangen …

Willkommen

… auf der neuen Seite der Erding Sidewalk Astronomers!

Wir sind eine Gruppe von Astronomie-Interessierten im Landkreis Erding und treffen uns um Erfahrungen austauschen und uns gegenseitig zu informieren.

Schwerpunkte sind folgende Themen:

  • Information über astronomische Ereignisse aller Art
  • Ankündigung von öffentlichen astronomischen Veranstaltungen und Treffen in und um Erding
  • Besondere Treffen für Mitglieder und Interessenten (Erfahrungsaustausch und gemeinsame Beobachtung, Teleskope, Astro-Fotografie)

Wir werden ab 2013 über alle unsere Aktivitäten, Beobachtungen, Arbeitskreise etc. auf dieser Seite berichten.

Interessenten sowie Fragen, Kommentare und weitere Informationen sind willkommen!